XAD Service GmbH Start up junge Unternehmen TV-Den ersten TV Einsatz als performancegetriebenes Unternehmen optimale planen

Den ersten TV Einsatz als performancegetriebenes Unternehmen optimal planen

TV-Werbung zählt ohne Zweifel zur reichweitenstärksten Form für Unternehmen, ihre Produkte und Dienstleistungen zu bewerben und erfolgreich auf den Markt zu bringen.²  Dabei müssen Werbetreibende aber auch tief in die Tasche greifen. Denn TV Werbung ist auch das budgetintensivste Werbemedium. Gerade deshalb ist es wichtig, TV-Spots zielgerichtet einzusetzen und den größten Profit daraus zu schlagen. XAD greift nun vor allem jungen Unternehmen mit ein paar Tipps zu einer optimalen TV Performance unter die Arme.

Junge performanceorientierte Unternehmen können sich ineffiziente TV Ausgaben auf teuren Sendern oft nicht leisten. Trotzdem müssen sie den Sprung auf den Markt irgendwie schaffen. Und was ist da wirksamer als TV Werbung? XAD hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, die TV Performance von Werbetreibenden anhand datenbasierter Analysen zu messen und ihnen bereits vor dem TV Flight umfassende Wettbewerbsinformationen zur Verfügung zu stellen. Auf Grundlage dieser Daten, können Unternehmen ihre TV Kampagnen dann je nach Erfolgsquote der eigenen Performance oder der ihrer Konkurrenz, anpassen und optimieren. In einem unverbindlichen Gespräch können sie sich zu dieser Methode beraten lassen.

It‘s all about uniqueness!

Mit Wettbewerbsbeobachtung zu Einzigartigkeit im TV

Gerade Branchenneulinge müssen versuchen sich unter dem Motto „It’s all about uniqueness“ im Fernsehen mit einzigartigen Motiven von der Menge abzuheben. Dabei hilft es zu beobachten, wo die Wettbewerber TV-Spots schalten, wie viel Brutto-Media Ausgaben sie dafür in die Hand nehmen und wie die Brand Message transportiert wird. In Datenbanken wie der von XAD können diese Informationen durchstöbert werden. Ob diese letztendlich zu einer alternativen Strategie führen oder gerade als Richtlinie für die eigene TV Kampagne dienen, bestimmt der Werbetreibende selbst.

   Beispieldaten anfordern und beraten lassen

Who is gonna like it?

Wissen wo sich die eigene Zielgruppe aufhält, um den perfekten Sendermix zusammenzustellen

Mit dem Claim „Who is gonna like it“ werden gezielt junge Unternehmen aufgefordert sich darüber im Klaren zu sein, wer mit den Werbespots erreicht werden soll. Daraufhin kann der optimale Sendermix bestimmt werden. Entweder man wählt das Gießkannenprinzip und setzt alles auf die großen, reichweitenstarken Sender oder man entscheidet sich für die sparsamere und zielgruppenspezifischere Variante der Spartensender. Im Grunde haben sich inzwischen für jede Zielgruppe eigene Sender etabliert. So erreichen Werbetreibende beispielsweise die weibliche Zielgruppe vermehrt auf dem Spartensender SIXX und Männer werden eher über den Abenteur- und Sport reichen Sender DMAX angesprochen. Das Potenzial der Spartensender ist groß und die Werbeplätze im Gegensatz zu den Hauptsender Plätzen noch relativ erschwinglich.

Time to improve!

Die Wirksamkeit der TV Kampagne analysieren und optimieren

Nachdem die eigenen Spots ausgestrahlt wurden, ist es unerlässlich die Werbewirkung zu analysieren. In der Regel kennen Online getriebene Unternehmen die Messbarkeit der eigenen Performance aus dem Online Marketing. Sie untersuchen welcher Kanal wie viele Klicks auslöst, wo sie den günstigsten CPV (Cost per Visit) ergattern und was sie die Conversions kosten. Diese Messbarkeit und Transparenz ist durch neueste Technologien auch in der Werbewirksamkeitsanalyse für TV Kampagnen möglich. Dank der Nutzung von Second Screens, können Effekte auf der Website direkt gemessen, analysiert und quantifiziert werden. Das XAD Tool zur Messung der TV Kampagnen Performance beispielsweise liefert Informationen darüber, auf welchem Sender, in welchem Genre und Format, zu welchem Zeitpunkt die Werbespots den geringsten CPV, den höchsten Traffic oder die meisten Conversions geliefert haben.

   kostenfreie Beratung anfordern

Die TV Reichweite auch für das Online Marketing nutzen!

Mit Multichannel Realtime Kampagnen die TV Reichweite optimal nutzen

Durch die zunehmende Nutzung von Second Screens leidet die Aufmerksamkeit der Rezipienten beim Fernsehen. Aus diesem Grund ist es insbesondere für performanceorientierte Unternehmen sehr sinnvoll ihr Online Marketing an die Botschaft der TV-Spots anzupassen, um die Rezipienten wieder über die Website, Social-Media-Kanäle, SEA Kampagnen oder Display Werbung anzusprechen. Mithilfe einer Multichannel Realtime Kampagne, können Online Aktionen in Echtzeit parallel zum TV-Spot ausgelöst werden. Auf diese Weise nutzt man die durch TV generierte Reichweite in optimaler Weise.

Keine eigenen Spots on air?!

Die Reichweiten der Konkurrenten für das eigene Online Marketing nutzen

Aber nicht nur die Reichweite der eigenen TV-Spots, sondern auch die der Konkurrenz können junge Unternehmen für eigene Online Marketing Maßnahmen nutzen. Gerade Spots, die ein ähnliches Produkt bewerben oder die gleiche Message liefern, können zu einem Traffic Anstieg auf der eignen Website führen. Maßgeschneiderte, in Echtzeit aktivierte SEA Kampagnen, während der Spotausstrahlung des Wettbewerbers, machen dies möglich.

   Tutorial vereinbaren

 

Quellen:

• [2] Media Activity Guide 2016: S.7, 29

Jetzt die XAD Premium-Funktionalitäten live erleben